Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Inhalt  Erfährt auch Ihr Unternehmen wachsende Lieferengpässe, Rohstoffknappheit und steigende Klimaschutzanforderungen? Dann schauen Sie sich die Potentiale rund um die zirkuläre Wertschöpfung an!

Laut Circularity Gap Report holt der Mensch jährlich mehr als 100 Mrd. Tonnen Rohstoffe wie Öl, Gas und Metalle aus der Erde, aber nur 8,6% davon werden wiederverwertet. Wo sind die verbleibenden rund 90%? Haben Sie Interesse, sich diese nutzbar zu machen?

Ein Großteil der Schlüsselrohstoffe ist bereits heute in Ihrem Unternehmen vorhanden: Und zwar in Ihren Produkten und Prozessen. Auch wenn die Produkte oder deren Reste nicht selten über den Globus verteilt liegen, so können aus ihnen dringend benötigte Stoffe und Energie wiedergewonnen werden – und das nachhaltig.

Die Weiterentwicklung eines Unternehmens hin zu mehr Kreislauffähigkeit bzw. einer Circular Economy bringt auch eine Vielzahl an Herausforderungen und Anpassungen mit sich. Dafür müssen Sie den Mut haben, eingesetzte Materialien, das Produktdesign, Prozesse, den Vertrieb und Geschäftsmodelle neu zu durchdenken und anzupassen.

Wollen Sie mehr über Ihre Chancen und mögliche konkrete Ansätze für Ihr Unternehmen erfahren?

Dann nehmen Sie an unserem Transformationsprogramm Mittelstand goes circular teil, das durch das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW (MWIDE) im Rahmen des Projekts NRW.Innovationspartner gefördert wird.

Modul III : WIE? | Der Weg zum zirkulären Geschäftsmodell

Referent:in Carina Hermandi , Paul Szabó-Müller| Prosperkolleg
Anmeldung  Anmeldung Lunch & Learn

 

 

 

 

Nach oben