Startercenter bei Herne.Business bietet Onlineseminare an

Das vergangene Jahr hat uns vor unvorhersehbare Herausforderungen gestellt. Besonders die Existenzgründerinnen und -gründer und junge Unternehmen waren und sind noch immer von den Auswirkungen betroffen. Gerade in solchen Zeiten wird deutlich, wie wichtig eine gute Vorbereitung auf die Selbstständigkeit ist: Angefangen bei den Grundlagen der Selbstständigkeit, Einnahmen-Überschuss-Rechnung oder virtuellen Vertriebswegen.

Um trotz der Kontaktbeschränkungen bestmögliche Unterstützung zu bieten, haben die Startercenter bei Herne.Business und des Kreises Recklinghausen das kostenlose Seminarangebot „Starten in Herne und im Vest“ der aktuellen Situation angepasst: Im ersten Halbjahr finden alle Veranstaltungen online statt. Auch die Anzahl der Webinare ist erhöht worden.

Am 25. und 26. Januar 2021 (jeweils von 16:30 bis 18:30 Uhr) findet bspw. ein Webinar zur Einnahmen-Überschuss-Rechnung statt: Das Webinar ist auf zwei Tage aufgeteilt und erläutert diese Form der Gewinnermittlung einfach und passend. Dazu gibt das praxisnahe Onlineseminar zahlreiche Beispiele.

„Bei uns steht immer die individuelle Einzelberatung im Vordergrund. Corona macht es zwar nicht leichter, aber wir halten an dieser Strategie fest. Nicht nur die Veranstaltungen sind als virtuelle Formate konzipiert, auch Beratungen können telefonisch oder online trotz Corona stattfinden. So möchten wir es kompensieren, dass wir leider zunächst auf Vorortberatungen verzichten müssen“, so Geschäftsführer Holger Stoye.

Anmeldungen sind telefonisch beim Herner Startercenter (02323 – 925-113) oder per Mail (ssenisub.enreh@retnecretrats) möglich. Für die Teilnahme sind eine Webcam und ein Headset wünschenswert. Weitere Informationen und eine Übersicht über alle Veranstaltungen im ersten Halbjahr finden Sie unter hier.

Die Startercenter bei Herne.Business und des Kreises Recklinghausen bieten die Seminarreihe „Starten in Herne und im Vest“ an für alle, die sich selbstständig machen wollen oder den Sprung in die Existenzgründung schon gewagt haben, aber noch Hilfestellung brauchen.

Corona-Hotline:
02323. 925 113
Mo-Do: 8:00 Uhr – 16:00 Uhr
Fr: 8:00 Uhr – 13:00 Uhr

 

Corona-E-Mail-Service:
ed.enreh-gfw@ecivres-u

Susanne Stegemann, Bereichsleitung Innovation|Wachstum|Gründung|Fachkräfte;
Holger Stoye, Geschäftsführer Herne.Business