Kreativ.Quartier Wanne | Hallenbad im Mai

Jazz-Konzert umsonst und drinnen ? als Livestream

Pressemeldung vom?8. Mai 2020

Corona-gebeutelt, aber mit unverminderter Energie l?uft das geplante Mai-Programm im Kreativ.Quartier Wanne im Krisenmodus.

Vorerst verzichten muss Wanne auf das komplette Programm von ?Wanne schl?gt Wellen?, das Anja Balzer ganz im Sinne von ?wanne.2020plus? konzipiert hat. Urspr?nglich bestehend aus mehr als 25 Angeboten verteilt auf den Monat Mai, sollte ?Wanne schl?gt Wellen? das Kreativ.Quartier ?ber die Grenzen Wannes hinaus strahlen lassen. K?nstler aus ganz Deutschland hatten ihr Kommen zugesagt. Nun kann das Programm nur in kleinen Teilen laufen ? da, wo es eine digitale L?sung gibt.

Coronazeit ist bitter. Experimente sind gefragt. Wegen des Veranstaltungsverbots bietet das Hallenbad das f?r Montag, 11. Mai, 20:00 Uhr, geplante Jazz-Konzert als Livestream. Das Konzert #5 aus der Reihe ?jazz im hallenbad? kann von allen Interessierten kostenlos ?ber das Internet besucht werden. Die Reihe bietet Modern Jazz, vorwiegend in kleinen Besetzungen. Patric Siewert, unterst?tzt durch das Netzwerkmanagement des Kreativ. Quartiers, l?dt im Mai alle Zuschauer in sein ?Wohnzimmer? in der Heinestra?e ein.

Wieder sind es Top-Musiker, die ?Im Doppelpack? pr?sentiert werden. Die ersten 30 Minuten bestreitet Roland Kaschube live am Solo-Bass mit einem Mix aus eing?ngig und romantisch. Geboren bei Hannover, lebt der Musiker seit 1999 in K?ln. Mit 14 Jahren entdeckte er seine Liebe zum Bass; inzwischen spielt er den gr??ten E-Bass der Welt: den Quadriga Vierhalsbass. Der Auftritt des ?Bass-Professors? verspricht Bass-Lust pur.

Mit gewohnter Spielfreude geht es in den zweiten Teil. Erneut ist Jochen Schrumpf (Guitar) zu Gast ? diesmal im Duo mit Patric Siewert (Fretless Bassguitar). Jochen Schrumpf ? auf mehr als 50 CDs und LPs zu h?ren ? ist im In- und Ausland unterwegs. Er machte Musik mit bekannten Gr??en wie Randy Brecker, Bob Berg, Trilok Gurtu, Angela Brown oder Debbie Cameron. Von 1996 bis 2018 leitete er die „Glen Buschmann Jazzakademie“. Die Zuschauer erwartet zum gr??ten Teil Eigenkompositionen in einer Mischung aus Jazz, Funk, Pop und Swing.

Weitere Corona-konforme Experimente, z.B. eine Videoinstallation, sind in Planung. Details zu den Veranstaltungen und den Link zu den digitalen Angeboten auf der?Website der WFG?und der?Facebookseite?des Kreativ.Quartiers.